Dreiser,Eschenbrenner und Funke bei der Kreisendrangliste dabei

 

TSV Ostheim Express rollt geschlossen weiter zur Kreisendrangliste
 

Letzten Samstag am 30.04 fand die Kreisvorrangliste in Gedern statt. Vom TSV Ostheim waren Frederik Eschenbrenner, Neuzugang der kommenden Runde Tommy Funke und Ralf Dreiser am Start.
Während Ralf Dreiser als Gruppenkopf gesetzt war wurden Funke und Eschenbrenner in 2 Fünfergruppen reingelost. Die jeweils ersten 2 der 6 Gruppen sollten sich für das Top-12 Turnier der Endrangliste am 22.Mai in Florstadt qualifizieren.
Ralf Dreiser hatte eine 6er Gruppe und hatte keine Probleme sich zu qualifizieren. Er gewann alle 5 Spiele und gab dabei nur einen Satz ab. Mit Dreiser qualifizierte sich noch Daniel Zielke vom TV Okarben. Tommy Funke hatte in seiner Gruppe Peer Kohlstetter vom Hessenligisten TTC Höchst/Nidder als Gruppenkopf. Gegen Ihn gab es auch die einzige Niederlage für Tommy aber immerhin nahm er Kohlstetter einen Satz ab. Aber die anderen 3 Matches gewann Tommy sicher. Eine gute Vorstellung unseres Neuzuganges. Frederik Eschenbrenner hatte mit Patrick Niklas als Gruppenkopf jemanden den er noch aus Jugendturnieren her kennt. Gegen Ihn verlor er knapp in 5 Sätzen und auch ein Sieg wäre möglich gewesen. So blieb es bei Platz 2 der Gruppe da er die anderen 3 Spiele auch sicher gewann.
Die ersten 6 der Kreisendrangliste qualifizieren sich für die BRL am 18./19. Juni in Beuern. Und falls sich Ralf Dreiser qualifizieren sollte wovon man fast ausgehen kann wird er dort wohl nicht antreten können da er gleichzeitig an dem selben Wochenende bei den deutschen Meisterschaften der Verbandsklassen in Oberhausen an den Start gehen wird. Aber auch Tommy Funke und Frederik Eschenbrenner haben das Zeug unter den ersten 6 zu landen die sich qualifizieren werden.
Aber die Favoriten dürften Kohlstetter, Niklas, Dreiser und evtl. auch Stroh sein.