TSV Schüler weiterhin auf Platz 2 in der Kreisliga

 

TSV Ostheim Schüler : TSV Butzbach  6:3

 

6:3 Erfolg im Lokalderby gegen Butzbach

Im Verfolgerduell und gleichzeitigem Lokalderby zwischen dem Tabellenzweiten Ostheim und dem Dritten aus Butzbach gab es schöne Ballwechsel zu sehen.
Auf Ostheimer Seite fiel kurzfristig Leon Wenig erkrankt aus. Für ihn spielte Lucas Baron mit.
Das Spiel begann mit einer kleinen Überraschung denn das starke Doppel Diehl/Koch nach einem etwas unkonzentriertem Spiel der Butzbacher Paarung in 4 Sätzen, während an der Nebenplatte Cibulka/Baron sicher in 3 Sätzen gewannen.
Somit stand es 1:1. Henry Diehl hatte nur im ersten Satz etwas Probleme gegen Kremer aber die nächsten beiden Sätze gewann er klar so dass er mit 3:0 gewann zur 2:1 Führung. Nico Koch begann die ersten beiden Sätze sehr gut und aggressiv gegen Eschenbrenner, danach wurde Eschenbrenner immer offensiver und drängte Koch in die Defensive und somit verlor Nico dieses Spiel doch noch in 5 Sätzen was unnötig war. Somit stand es 2:2. Einen ganz klaren 3-Satz Erfolg konnte Cibulka gegen seinen Gegner verbuchen gegen den er konzentriert spielte und nie eine Chance lies. Ähnlich war es bei Lucas Baron der aber eine Schwächeperiode im dritten Satz hatte den er auch verlor. Aber insgesamt ein sehr sicherer 3:1 Erfolg für ihn. Die Ostheimer führten nun mit 4:2. Etwas Pech hatte Diehl bei seiner Niederlage gegen Eschenbrenner die unnötig war. Er verlor 2 Sätze in der Verlängerung und er spielte nicht konsequent genug. Dagegen machte Nico Koch am Nebentisch kurzen Prozess mit seinem Gegner und gewann in 3 klaren Sätzen. Den Sack endgültig zu machte Jan Cibulka mit seinem zweiten Erfolg an diesem Abend und somit war der 6:3 Erfolg unter Dach und Fach.